Buchvorstellung
Buchcover

Das einzige Mittel, den Irrtum zu vermeiden, ist die Unwissenheit.
Jean-Jacques Rousseau

Kostenlose Vermessungsprogramme (OpenSource)

Die Entwicklung von Algorithmen zum Lösen von (geodätischen) Problemstellungen ist auch eine wichtige Aufgabe von Vermessungsingenieuren. Wer sonst kennt die Belange dieser Zunft besser, als ein Geodät selbst?

Für viele Anwendungsaufgaben gibt es bereits etablierte Software, deren Kern jedoch unzugänglich ist und die in der Regel erworben werden muß. In dieser Rubrik stellen wir selbsterstellte Programme zur Verfügung. Wir unterstützen dabei den OpenSource Gedanken und räumen dem Anwender folgende Freiheiten ein:

  1. Das Programm zu jedem Zweck auszuführen.
  2. Das Programm zu studieren und zu verändern.
  3. Das Programm zu verbreiten.
  4. Das Programm zu verbessern und diese Verbesserungen zu verbreiten, um damit einen Nutzen für die Gemeinschaft zu erzeugen.

Gegenüber sogenannter Freeware, bieten Quellcode-offene Lösung somit einen erheblichen Mehrwert. Alle Programme können und sollen kommerziell genutzt werden.


Netzausgleichungsprogramm Java Graticule 3D (JAG3D)

Java Graticule 3D (JAG3D) ist ein freies (Quellcode offenes) Programm zur Ausgleichung hybrider geodätischer Netze durch ein Gauß-Markov-Modell. Die Software verarbeitet simultan 1D, 2D und 3D-Beobachtungen.

Zusatzmodule zur Deformationsanalyse, Koordinatentransformationen oder Formanalyse machen JAG3D zum universellen Werkzeug für den täglichen vermessungstechnischen Bedarf. Weiterführende Informationen stehen auf der Seite des Entwicklers zur Verfügung:

Ausgwählte Fallbeispiele, die die Anwendung des Ausgleichungsprogramms erläutern, werden in unseren Artikeln bearbeitet.

Java Graticule 3D


Logi - Quaternion-Transformationen zum Verketten von Polarmesssystemen

Speziell in der Ingenieurvermessung bzw. der Messtechnik haben sich Lasertracker etabliert. Diese Instrumente verfügen, im Gegensatz zum klassischen Tachymeter, nicht mehr über die Möglichkeit zur Horizontierung. Aus diesem Grund versagen konventionelle Ausgleichungsprogramme, wenn diese parallele Lotlinien in 3D-Netzen voraussetzen.

Das Programmsystem Logi, kurz für Local Observations to Global Integration, arbeitet auf der Basis verketteter Transformationen, die häufig auch als Bündelausgleichung bezeichnet wird. Bei der Ableitung des stochastischen Modells findet der Leitfadens zur Angabe der Unsicherheit beim Messen (GUM) besondere Berücksichtigung. weitere Informationen sind auf der Entwicklerseite über Logi verfügbar.

Local Observations to Global Integration


LeAxe - Datenkonvertierung von Achselementen ins GSI-Format

LeAxe konvertiert Trassierungsdaten wahlweise ins Leica Format GSI-8 bzw. GSI-16. LeAxe benötigt die Achsdaten hierzu aus *.040/d040 Dateien für die Lage bzw. *.021/d21 Dateien für die Höhe.

LeAxe


Clothoid - eine digitale Klotoidentafel

Mit Hilfe von Clothoid können Klothoidenparameter der Einheitsklothoiden auf einfach Weise schnell bestimmt werden. Das Tool ermittelt dabei an Hand eines gegebenen Parameters die noch fehlenden.

Clothoid