Buchvorstellung
Buchcover

Wie ist es möglich, daß die Mathematik, letztlich doch ein Produkt menschlichen Denkens unabhängig von der Erfahrung, den wirklichen Gegebenheiten so wunderbar entspricht?
Albert Einstein

Besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr

All unseren Besuchern und Fachkollegen wünschen wir, DieGeodaeten.de, eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit im Kreise Ihrer Angehörigen sowie einen erfolgreichen Start ins neue Jahr 2014.

17.12.2013 von Michael Lösler


17. Internationaler Ingenieurvermessungskurs 2014 in Zürich

Der Internationale Ingenieurvermessungskurs wird abwechselnd von den Universitäten München, Zürich und Graz organisiert und versucht Entwicklungen neuer Instrumente und Methoden der Ingenieurvermessung Rechnung zu tragen. Am 14.-17. Januar 2014 findet dieser Kurs zum 17. Mal statt. Hierzu lädt die ETH Zürich herzlich ein. Der Kurs gliedert sich in Tutorien, Vortragsblöcke und einer Exkursion, wobei eine individuelle Zusammenstellung von Themenschwerpunkten möglich ist. Weitere Informationen sind auf der Internetseite der ETH zu finden.

04.12.2013 von Michael Lösler


TLS 2013

DVW
DVW e.V.

Am 12. und 13. Dezember 2013 lädt der DVW Arbeitskreis 3 und 4 zum 132. DVW-Seminar Terrestrisches Laserscanning (TLS 2013) nach Fulda ein. Das seit 2005 angebotene Seminar behandelt dieses Jahr die folgenden Themen: Building Information Modelling (BIM), Innovative Datenerfassung, Automatische Registrierungsansätze und Kalibrierung und Prüfung. Weitere Informationen sind auf der Seminarwebsite zu finden.

27.10.2013 von Michael Lösler


GFG-Seminar - Praxis Wertermittlung

Logo der Gesellschaft zur Förderung der Geodädie an der Hochschule Neubrandenburg e.V.
GFG e.V.

Am 23.10.2013 lädt die Gesellschaft zur Förderung der Geodäsie zu einem Fortbildungsseminar an die Hochschule Neubrandenburg herzlich ein. Das GFG-Seminar Praxis Wertermittlung richtet sich vor allem an Vertreter aus Gemeinden, Sanierungsträger, Mitgliedern von Gutachterausschüssen und freie Wertermittlungssachverständige sowie Studierende und wird von Dr.-Ing. Walter Schwenk (Berlin) geleitet. Schwerpunkte sind

  • Bodenrichtwertrichtlinie - BRW-RL
  • Sachwertrichtlinie - SW-RL
  • Vergleichswert-Richtlinie VW-RL
  • Ertragswertrichtlinie - ER-RL (Entwurf)

Weitere Informationen finden sich auf der Website der Hochschule.

28.09.2013 von Michael Lösler


Arbeiten im Liegenschaftskataster

DVW
DVW e.V.

Der DVW lädt in Kooperation mit dem BDVI zum Fortbildungsseminar Arbeiten im Liegenschaftskataster ein. Das Seminar findet am 23. Oktober 2013 in der Fachhochschule der Sächsischen Verwaltung in Meißen statt und soll zum einen katasterrechtliche Problemstellungen erörtern und zum anderen validieren, in welchem Maße Ausgleichungsverfahren in den Alltag der Katasterarbeiten Einzug gehalten haben und welche Auswirkung diese auf die Qualität des Liegenschaftskatasters nehmen. Weitere Information zur eintägigen Veranstaltung finden sich im zugehörigen Flyer.

17.09.2013 von Michael Lösler


20 Jahre Geodäsie und Geoinformatik an der Hochschule Neubrandenburg

20 Jahre Geodäsie und Geoinformatik an der Hochschule Neubrandenburg
20 Jahre Geodäsie und Geoinformatik

2008 würdigte die Hochschule Neubrandenburg mit einer Festveranstaltung das 15-jährige Bestehen des Studiengangs Vermessungswesen. Gemessen an dieser Zeitrechnung - der Studiengang Geoinformatik feierte erst kürzlich seinen 10. Geburtstag - wird das Vermessungswesen in diesem Jahr erwachsen und feiert bereits seine zweite Dekade. Aus diesem Grund lädt die Hochschule am Freitag, den 20.09.2013 ab 14:00 Uhr, zu einer Festveranstaltung ganz herzlich ein. Weitere Informationen können der Hochschulseite entnommen werden.

19.06.2013 von Michael Lösler


Tag der offenen Tür in Wettzell zur Vorstellung der neuen TWIN-Radioteleskope

Am 27. April 2013 ist das Geodätische Observatorium Wettzell im Bayrischen Wald für die interessierte Öffentlichkeit zugänglich. Das Observatorium, welches gemeinsam von der Technischen Universität München und dem Bundesamt für Kartographie und Geodäsie betrieben wird, gehört mit seinen vorhandenen Raumtechniken zu den sogenannten Kollokationsstationen, die insbesondere beim Ableiten eines Referenzrahmens wie dem ITRF eine besondere Rolle spielen. Die einzelnen Messsysteme werden von Mitarbeitern vorgestellt und erklärt. In diesem Jahr wird das weltweit einmalige TWIN-Radioteleskop in Betrieb genommen – ein Willkommener Anlass, sie vorab der Öffentlichkeit vorzustellen.

22.04.2013 von Michael Lösler


10. Jenaer GeoMessdiskurs

DVW
DVW e.V.

Am 02. Juli 2013 lädt der DVW Thüringen zusammen mit der Trimble Jena GmbH und dem DVW-Arbeitskreis 2 Messmethoden und Systeme zum 10. Jenaer GeoMessdiskurs herzlich ein. Das Thema der diesjährigen Fortbildungsveranstaltung ist die Kinematische Vermessung. Hierzu werden den Teilnehmern die Grundlagen, mögliche Sensoren und Auswertestrategien, sowie Beispiele aus der Praxis vorgestellt, die das Leistungspotenzial der kinematischen Vermessung aufzeigen.

08.04.2013 von Michael Lösler


Qualitätssicherung geodätischer Mess- und Auswerteverfahren 2013

Qualitätssicherung geodätischer Mess- und Auswerteverfahren
Qualitätssicherung geodätischer Mess- und Auswerteverfahren

2010 wurde das Seminar Qualitätsmanagement geodätischer Mess- und Auswerteverfahren unter der fachlichen Leitung von Prof. Kutterer, Prof. Staiger und Dr. Fritzensmeier in Hannover ausgetragen und erfreute sich seinerzeit einem riesigen Zuspruch. Folgerichtig findet am 24. und 25. Juni 2013 in Hannover eine Neuauflage dieser DVW/VDV-Fortbildungsveranstaltung unter der Leitung von Prof. Neumann (UNI Hannover), Prof. Schwieger (UNI Stuttgart) und Dr. Fritzensmeier (Leica Geosystems) statt.
In vier Themenschwerpunkten werden neben den Grundlagen vor allem Prüfverfahren und Unsicherheiten geodätischer Messsysteme, die Qualitätssicherung von Massendaten und ausgewählte Qualitätsmodelle und Maßnahmen der Qualitätssicherung erörtert. Weitere Informationen können der Informationsseite im Netz entnommen werden.

31.03.2013 von Michael Lösler


TECH13 - Aktuelle Trends und Herausforderungen in der Ingenieurgeodäsie

Die TU Berlin veranstaltet in Kooperation mit dem DVW Berlin Brandenburg am 18./19. April das TECH13-Seminar, in dem aktuelle Trends und Herausforderungen in der Ingenieurgeodäsie diskutiert werden. Insbesondere sollen folgende Themenbereiche näher beleuchtet werden:

  • Die Kunst des Messens - Eine nicht mehr zeitgemäße Tugend?
  • Terrestrisches Laserscanning in der Deformationsmessung
  • Monitoringsystem mit automatischen Analysefunktionen
  • Auswertung zeitabhängiger Messgrößen
  • Einsatzpotentiale eines Lasertrackers im Vermessungsbüro
  • Schwingungsmessungen an Bauwerken
  • Geodätische Monitoringsysteme mit RTK Low-Cost-GNSS
  • Das Terrestrische Radarinterferometer

Weitere Informationen sind über tech-seminare.de verfügbar.

24.02.2013 von Michael Lösler


Messen im Bauwesen - Ingenieuraufgaben und messtechnische Lösungen

Logo vom Verband Deutscher Vermessungsingenieure (VDV)
VDV-Logo

Am 12. März 2013 findet an der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) - in Kooperation mit der Beuth Hochschule für Technik Berlin und dem VDV - das Fortbildungsseminar Messen im Bauwesen - Ingenieuraufgaben und messtechnische Lösungen statt. Das Seminar soll die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Bau- und Vermessungsingenieuren verbessern, sodass vordergründig auf fachspezifische Begrifflichkeiten bei der Formulierung der jeweiligen Messaufgabe sowie der darauf aufbauenden Auswahl des messtechnischen Konzeptes und Verfahren eingegangen wird. Fallbeispiele aus der Onshore und Offshore Windenergiebranche, der Geotechnik und des Brückenbaus sorgen für den notwenigen Praxisbezug. Weitere Informationen können dem Flyer entnommen werden.

19.02.2013 von Michael Lösler


DVW-Seminar: GNSS 2013 - Schneller, Genauer, Effizienter

DVW
DVW e.V.

Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) findet am 14./15. März 2013 das DVW-Fortbildungsseminar GNSS2013 statt. Ziel des Seminars ist es, einen Überblick über den gegenwärtigen Status verschiedener GNSS-Dienste wie GPS, GLONASS, GALILEO und Compass zu geben.

Ferner werden Auswertestrategien (PPP, Online-Dienste) und die Qualitätssicherung durch Positionierungsdienste wie SAPOS vorgestellt. Das Seminar richtet sich an Nutzer, welche die globalen Satellitennavigationssysteme zum Lösen von Navigations- und Vermessungsaufgaben heranziehen. Weitere Informationen sind dem Flyer zu entnehmen.

15.01.2013 von Michael Lösler


12. Oldenburger 3D-Tage

Optische 3D-Messtechnik - Photogrammetrie - Laserscanning
Oldenburger 3D-Tage

Vom 13.02. bis 14.02.2013 finden an der Jade Hochschule in Oldenburg unter der Leitung von Prof. Dr. Thomas Luhmann bereits zum 12. Mal die Oldenburger 3D-Tage statt. Schwerpunkte des Seminars bilden die optische 3D-Messtechnik, die Photogrammetrie sowie das terrestrische Laserscanning. Die Tagung richtet sich nicht nur an Wissenschaftler und Anwender sondern auch an Dienstleister und Hersteller.

Michael Geist, der inzwischen beim Fraunhofer Institut arbeitet, hält als Neubrandenburger Absolvent mit seinem Vortrag Anwendungsbezogene TLS-Prüfung - Untersuchung der Formtreue von Phasenvergleichsscannern die Fahne für uns hoch. Weitere Informationen sind auf der Website des Veranstalters zu finden.

02.01.2013 von Michael Lösler